Böllerschützen

Die Gründung der Böllerschützen Burgheim fand am 15.09.2007 statt. An diesem Tag legten die Gründungsmitglieder ihre Prüfung im Umgang mit Hand- und Schaftböllern, Sirius und Kanone ab.
 
Geböllert wird an Taufen, Hochzeiten, Geburtstagen (ab 50 Jahre), Beerdigungen, Neujahrsschießen, Kirchenfesten, Oberbayerischen und Bayerischen Böllertreffen, sowie bei Einladungen zu größeren Böllertreffen.
 
Die jährliche Arbeitstagung der Böllerschützen findet immer am dritten Wochenende im März statt. Im Jahr 2013 im Schützenheim Burgheim.