Ziele

Die Schützenfreunde 1870 Burgheim haben sich zum Ziel gemacht, Kindern und Jugendlichen den Schießsport näher zu bringen. Oberstes Ziel ist die Sicherheit am Standplatz, eine gute Ausbildung und Freude an diesem Sport.

 

Jeder Jungschütze lernt die wichtigsten Regeln im und außerhalb des Schützenheimes, bevor es an die Sportgeräte geht. Zuerst üben die Jungs und Mädels aufgelegt, um im zweiten Schritt dann freihändig ihre Schüsse auf die Scheiben abzugeben. Durch den engen Kontakt zu den Gautrainern, werden die zur Zeit geltenden Techniken vermittelt. Eine gute Ausrüstung zählt genauso dazu. Daher schießen unsere Luftgewehrschützen mit Schießjacke, -hose und Schießhandschuh. Bei den Gewehren versuchen wir immer wieder neue, hochmoderne Gewehre zu beschaffen, was bei den immensen Kosten jedoch nicht so einfach ist.

 

Das sich das gezielte Training bezahlt macht, kann man daran erkennen, dass zurzeit 7 Schützen bei der SSG Neuburger-Land schießen und dadurch berechtigt sind, bei den Oberbayernpokale den Gau mit zu vertreten. Gegenwärtig befinden sich zehn Luftgewehrschützen, vier Luftpistolenschützen im Training und eine weitere Schützin schießt erfolgreich in der Disziplin 3-Stellung.